Fahrrad- und Motorradfreunde

1. Tag

  • Anreise
  • Am Abend: Begrüßungstrunk und maritimes Abendessen
  • Übernachtung 

2. Tag

  • Reichhaltiges Frühstück.
  • Fahrradtour durch das Alte Land, Europas größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet. Vorbei an Fachwerkhäusern und historischen Bauwerken. Je nach Jahreszeit hat das Alte Land viel zu bieten: im Frühjahr die Baumblüte, den Sommer versüßen Früchte aller Art und im Herbst die Apfelernte. – Oder vielleicht doch eine andere Tour?
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü
  • Nachtwächterrundgang (Sa.) durch die Stader Innenstadt bei Abenddämmerung. Alternativ: Stadtführung (Mo., Mi., Sa. oder So.) am Tage durch die Stader Innenstadt.
  • Übernachtung

3. Tag

  • Reichhaltiges Frühstücksbuffet und danach Abreise.

Unser Service für Ihr Fahrrad oder Ihr Motorrad: abschließbare Garage, separater Ladeschrank für den Akku vom E-Bike und eine kleine Schrauberecke.

Preis pro Person im Doppel-/Zweibettzimmer 164,60 €
Einzelzimmerzuschlag pro Einzelzimmer und Nacht 19,90 €

Enthaltene Leistungen:

    • 2 Übernachtungen inkl. Frühstück
    • Begrüßungstrunk
    • 1 x maritimes Abendessen, 1x Drei-Gang-Menü
    • öffentlicher Nachtwächterrundgang (Sa.) oder öffentliche Stadtführung (Mo., Mi., Sa. und So.)
    • Kartenmaterial mit Tourenerklärung

Jetzt anfragen                               Erlebnisprogramm                          Stadtplan von Stade

Hinweis und Informationen

Bei einer abschließenden Buchung bekommen Sie eine ausführliche Information über das Pauschalreiserecht. Alle Programmleistungen finden in deutscher Sprache statt. Für Menschen mit eingeschränkter Mobilität sind folgende Programmleistungen nur bedingt geeignet: 

  • Stadtführung/Nachwächterrundgang durch Stade (ca. 1,8 km, Kopfsteinpflaster), bis maximal 30 Personen

Silvester in Stade

Leistungen: 1 Übernachtung im benachbarten Hotel inkl. Frühstück 3-Gang-Silvestermenü Teilnahme am Silvesterball mit der Showband “Happy-Party-Band” Glückslos und Berliner Shuttle Service zwischen den Hotels Preis:

Weiterlesen »