Radeln am Deich

Radwandern im Alten Land und am Elbstrom

1. Tag:

  • Anreise
  • Am Abend: Begrüßungstrunk und Drei–Gang–Menü
  • Übernachtung

 

2. Tag: ca. 42 km Geest und Moorlandschaft

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung ab Stade. Sie fahren über den Stadtteil Haddorf nach Hammah. Vorbei an dem Naturschutzgebiet „Sandentnahme Hammah“ und dem Hammaher See. Fahren Sie entspannt über Wirtschaftswege und kleinere Ortschaften nach Engelschoff. Der Höhepunkt dieser Tour ist dann das Christkinddorf Himmelpforten. Für zahlreiche Kinder in der ganzen Welt ist dies seit über 40 Jahren die Postadresse des Weihnachtsmannes.
  • Erfahren Sie am Nachmittag einiges über die mehr als 1000jährige Hansestadt Stade bei einer Stadtführung. Verwinkelte Gassen, verzierte Kaufmannshäuser, der historische Hansehafen und den schönen Plätzen des vom Wasser umgebenen Stadtkerns.
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü
  • Übernachtung

 

3. Tag: ca. 52 km Obstplantagentour

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung durch das Alte Land, Europas größtes zusammenhängendes Obstanbaugebiet. Vorbei an Fachwerkhäusern und historischen Bauwerken. Je nach Jahreszeit hat das Alte Land viel zu bieten: im Frühjahr lockt die Baumblüte, im Sommer versüßen uns die Früchte und im Herbst startet die Apfelernte.
  • Besichtigung eines Altländer Obsthofes, erfahren Sie mehr über die Apfelkunde, den Anbau und die Vermarktung.
  • EXTRA Tipp: leckere Suppenmahlzeit auf dem Obsthof. Preis pro Person 9,20 €
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü
  • Übernachtung

 

4. Tag: ca. 50 km Elbinseltour

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung durch das Kehdinger Land und zur einzigartigen Elbinsel Krautsand. Einer Sage nach, der Landstrich, in dem früher Milch und Honig floss. Pferde- und Viehweiden, Naturschutzgebiete, Sand- und Badestrände, ruhige Radwanderwege, große Schilfwiesen, alte Häfen, dicke Pötte angucken, viele alleinstehende Reetdachhäuser bietet Ihnen das
    abwechslungsreiche Kehdingen.
  • Am Abend Drei-Gang-Menü.
  • Übernachtung

 

5. Tag: ca. 43 km Mühlentour

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung entlang der Mühlenstraße. Wind- und Wassermühlen sind die reizvollen Etappenziele dieser Tour, die von der Hansestadt Stade aus, entlang von einsamen Hochmooren, der idyllischen Schwingeniederung und durch die sanft wellige Stader Geest führt. Über Grefenmoor, Hagenah und Kutenholz geht es nach Fredenbeck. Finden Sie sich wieder in einer natürlichen und ländlich geprägten Landschaft. Uralte Moore, verwunschene Wälder und beinahe unendliche Weite. Fahren Sie über Schwinge und Wiepenkathen zurück nach Stade.
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü
  • Übernachtung

 

6. Tag: ca. 59 km Milchstraßentour

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung entlang der Niedersächsischen Milchstraße. Kühe und Milchviehbetriebe soweit das Auge reicht finden Sie entlang der Milchstraße. Die Route führt Sie durch das Kehdinger Moor nach Hüll und Großenwörden. Neben imposanten Fachwerkhäusern – die unter anderem den Großenwördener Hof und die 1901 gegründete Deckstation des
    Niedersächsischen Landgestüts Celle beherbergen – setzt die evangelische Kirche den markantesten architektonischen Akzent. Am Königsmoor vorbei geht es weiter nach Groß Sterneberg. Unmittelbar an der Straße liegt die nahezu vollständigerhaltene Steinkammer eines Steingrabes. Eine Erläuterungstafel vor Ort gibt Informationen über Bau und Ausgrabung des Denkmals. Dann geht es zurück nach Stade.
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü.
  • Übernachtung

 

7. Tag: ca. 43 km Stader Geest Tour

  • Frühstück vom Buffet.
  • Fahrradrundtour mit Betreuung zur Stader Geest. Eine Einladung in eine idyllische Landschaft mit bewaldeten
    Höhen, lieblichen Flusstälern und stillen Hochmooren. Auf dem Fernradweg Hamburg-Cuxhaven geht die Tour am Bahndamm entlang bis Dollern. Dort überwindet man den Geestsporn und erreicht den Rüstjer Forst. Über die Feldmark geht es weiter zum Forellengut Deinste. Im Forellengut einer 6000 qm großen Anlage werden Köstlichkeiten aus Fluss und Meer wie die Forelle oder der Bachsaibling selbst gezüchtet und veredelt. Weiter geht es über Hagen, entlang der Barger Heide
    zurück nach Stade.
  • Am Nachmittag sind Sie bei einer Stadtführung der außergewöhnlichen Perspektive dabei: Mit dem Fleetkahn wird der Burggraben, der Stades Innenstadt umsäumt, neu erlebbar. In einer einstündigen Tour werden Sie entlang der
    Wallanlagen geschippert, erfahren vom Kahn-Kapitän historisches und Aktuelles über die Stader Häfen sowie über die
    ehemaligen Befestigungsanlagen aus der Schwedenzeit und können sich an einer idyllischen Naturlandschaft erfreuen.
  • Am Abend: Drei-Gang-Menü
  • Übernachtung

 

8. Tag:

  • Frühstück vom Buffet.
  • Abreise 

 

Preis ab 25 zahlenden Personen und bei Anreise im eigenem Bus und mit Rädern.
Preis pro Person im Doppel-Zweibettzimmer 499,90 €
Einzelzimmerzuschlag pro Einzelzimmer und Nacht 20,90 €

 

Enthaltende Leistungen

  • 7 Übernachtungen
  • 7 x Frühstück vom Buffet
  • Begrüßungstrunk
  • 7 x 3-Gang-Menü
  • Radbetreuung für alle Tagestouren
  • Obsthofbesichtigung
  • Fahrt mit dem Fleetkahn und Stadtführung in Stade

Tagestour Nr. 1

Hansestadt Stade und das Alte Land ab 20 Personen (60 KM) Stadtführung mit hiesiger Stadtführerin durch den mittelalterlichen Stadtkern der Hansestadt Stade ab / bis

Weiterlesen »